Aktuell

F- Jugend Heimspieltag in Holzmaden

30.09.2017

6:30…Sonnenaufgang… Morgenstimmung im Brühl… Millionen Tautropfen glitzern im ersten Licht der aufgehenden Sonne…Friedlich stimmen die ersten  Vögel ihren Morgengesang an…doch nicht mehr lange!!! Denn heute ist Heimspieltag!! 

21 F-Juniorenteams aus unserem Bezirk gaben sich am 30.09. ein Stelldichein auf unserem Sportgelände in Holzmaden. Wie auch in den vergangenen Turnieren,starteten wir wieder mit einer F1 und zwei Knirpseteams. 

SGM F1

Unsere Jungs der F1 erwischten einen super Start. Gegen die Germania aus Schlaitdorf war man absolut spielbestimmend und ab der ersten Sekunde voll im Match. 2:0 Auftaktsieg! Jacob und Ayk erzielten die sehenswerten Treffer für unsere Mannschaft! Die Neidlinger machten unseren Jungs im zweiten Spiel das Leben da schon schwerer. Endstand 1:3… Miguel traf zum Anschluss. Gegen die Jungs vom FV 09  Nürtingen konnte ein verdientes Unentschieden erreicht werden. Torschütze war Ayk, der seine Leistung mit seinem 2. Turniertreffer krönte. Die Jesinger Gerstenklopfer(0:2) sowie unsere Sportfreunde aus Dettingen(0:4) waren an dem Vormittag einfach eine Nummer zu groß. Im letzten Spiel konnten wir dann noch, nach hartem Kampf auf beiden Seiten, ein torloses Unentschieden gegen die Wolfschlugener „Erste“ verbuchen. Gratulation!! 

Der Aufwärtstrend unserer F1 ist weiterhin deutlich sichtbar und so hat man sich in kürzester Zeit richtig stark gesteigert. Selbst unsere Fans haben sich teilweise die Augen gerieben…Sind das wirklich unsere Jungs? Super!!!

Kader: Ayk Richter, Niklas Gicklhorn, Jacob Schlenker, Felix Kuch, Luca Moro (TW)

Betreuer: Yvonne Richter, Katja Gicklhorn, Ulf Schlenker

SGM Knirpse1

Kampf, Kampf, nochmal Kampf. Am Ende stand gegen die SPV 05 Nürtingen im ersten Spiel ein gerechtes, wenn auch torloses Unentschieden zu Buche. Die zweite Partie gegen den TSV aus Raidwangen ging man mit mehr Elan an und legte auch mehr Spielfreude an den Tag. So konnte dann auch der erste Sieg eingefahren werden. 3:1, Torschützen waren Marlin, Willy und Lionel. Sauber! Gegen Großbettlingen traf man dann auf einen starken Gegner. Unsere Jungs haben aber prima dagegengehalten und so trennte man sich 2:2 Unentschieden. Turniertreffer zwei und drei für Willy. Nun waren die Jesinger an der Reihe. Im Derby sollte unbedingt ein Sieg her… Leider etwas zu offensiv eingestellt musste man sich am Ende mit 2:4 geschlagen geben. Willy und Lionel, mit seinem zweiten Turniertreffer, netzten ein. Gegen den TSV Grötzingen war man dann wieder zur stelle: 3:0 Sieg mit tollen Toren von Marlin, Lionel und Willy! Auch das letzte Spiel gegen den TV Unterboihingen wurde mit 3:0 gewonnen. Torschützen: Lionel, Willy und Max.

3 Siege, 2 Unentschieden und nur eine Niederlage standen am Ende zu Buche. Beste Saisonleistung bis dato unserer Mannschaft. Glückwunsch!!

Kader: Marlin Müller, Lionel Oster, Johannes Hüttner (TW), Willy Henn, Mika Zimmermann, Pauline Steube

SGM Knirpse 2

Bei unserem Team 2 hatte man zum Turnierauftakt gleich den F 09 Nürtingen vor der Brust. Keine Laufkundschaft… unsere Jungs hängten sich sofort richtig rein und erspielten sich ein klares spielerisches Übergewicht. Angriff um Angriff rollte auf das Nürtinger Tor und folgerichtig ging man mit 1:0 in Front. Doch leider konnte keine weitere Torchance genutzt werden und so kam was kommen musste. Ausgleich in letzter Sekunde…Aaarghhhh. Torschütze war Max. Gleiches Bild gegen die Wolfschlugener: gutes, Druckvolles Spiel unserer Jungs, Führungstreffer( Max mit seinem zweiten Turniertreffer) und dann Bumm, Bumm: 1:2 Niederlage… Langsam bekam auch unser Trainerteam auf Betriebstemperatur…Gegenstarke Jungs aus Raidwangen konnte man wiederum keinen Treffer aus den unzähligen Chancen erzielen. Immer wieder warf sich ein Gegner in die Schüsse. 0:0 Endstand. Ja, ihr könnt`s erraten, gegen Jesingen lief`s gleich und man kassierte sogar noch kurz vor Ende der Partie das 0:1… Au weia, so ein Pech...! Für unsere Coachs wurde schon mal vom DRK vorsorglich ein Sauerstoffzelt bereit gestellt…inklusive Defibrilator...! Zu allem Überfluss trat dann auch noch Grötzingen mit ihrer gefürchteten „Katze“ im Tor, Mateo an. (der kam beim Turnier in Reudern  nach dem Spiel zu mir und sagte: „Ich bin Mateo(6 Jahre), dass musst du dir merken!“) Da war dann auch nichts mehr für uns drin. 0:5 verloren. Jetzt waren die Kids voll von der Rolle... Vor dem finalen Spiel leistete dann Marius unser Coach(nach überstandener Reanimation) dann ganze Arbeit und schickte die Jungs mit neuem Kampfeswillen gegen den TSV Neckartailfingen auf das Grün. Anscheinend hatte er die richtigen Worte gefunden. Chris erzielte den Führungstreffer und Marlin legte noch zum 2:0 nach. Einfach Super, und was für eine Erleichterung…! Der Anschlusstreffer zum 2:1 war dann nur noch Ergebnisskosmetik und so konnte man sich über den ersten Sieg freuen!!

Gespielt haben unsere Knirpse2 richtig gut, hatten aber wirklich ein wahnsinniges Pech vor dem Tor. Es gibt einfach Tage, da ist die Bude wie zugenagelt. Nach so einem Turnierverlauf das letzte Spiel noch zu gewinnen, zeugt von großem Charakter!

Insgesamt haben alle Spieler und Fans einen richtig tollen Fussballvormittag erleben können, den die Kids im Vereinsheim bei Adriana noch bei einer „Speziliesl“ ausklingen liesen.

Vielen Dank natürlich wie immer an unseren fleißigenEltern, die solch einen Heimspieltag erst durch ihre vielzähligen Arbeitsdienste ermöglichen.

Danke auch an Tanja Linsenmayer für die super Organisation der Cafeteria!

SGM Holzmaden/Ohmden

Marius Remmler und Matthias Henn